News
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
6. Spieltag
Lars Jeschonnek, 16.08.2017
Cornelsen und SONY etablieren sich als Champions-League-Kandidaten
Hinter den Platzhirschen Universal Music und X-Kickers etablieren sich Cornelsen und SONY mehr und mehr als Champions-League-Kandidaten. Cornelsen hat beim 5:3 gegen Schlusslicht Sport-Informations-Dienst mehr Mühe als vorher erwartet, auch SONY liegt gegen Berlinomat zur Pause noch mit 0:1 zurück, dreht die Partie aber auf 5:1. Sportfive fällt nach dem 3:3 gegen eBay/PayPal einen Rang zurück, ist nun Fünfter. Honolulu Hotel findet mit dem 4:1 gegen die Berliner Helden zurück in die Spur.
Aufsteiger ZEIT ONLINE schlägt Radio Eins mit 8:0, hat alle sieben Saisonpunkte in den vergangenen drei Spielen geholt. The Trend is their Friend. Der Deutschen Welle gelingt beim 3:1 gegen Mitaufsteiger Studio Babelsberg der erste Sieg im Oberhaus. An der Spitze marschieren die X-Kickers und Universal im Gleichschritt, müssen sich beim 6:2 gegen French bzw. beim 6:4 gegen Flux FM gegen starke Gegner aber mächtig strecken.
Die Ergebnisse:
eBay/PayPal – Sportfive 3:3
Flux FM – Universal Music 4:6
SID – Cornelsen Verlag 3:5
Studio Babelsberg – Deutsche Welle 1:3
ZEIT ONLINE – Radio Eins 8:0
Honolulu Hotel – Berliner Helden 4:1
French Connection – X-Kickers 2:6
SONY – Berlinomat 5:1