News
Vorrunde
1/8-Finale
1/4-Finale
1/2-Finale
Finale
1/2-Finale
Lars Jeschonnek, 30.07.2017
X-Kickers verteidigen den Titel
Premiere im Pokal der Medienliga: Den X-Kickers gelingt die Titelverteidgung. Bei den Jungs aus der Kurfürstenstraße klappt derzeit einfach alles und am Ende des Final-8 dürfen sie den neuen Wanderpokal in die Berliner Nacht ausführen. Nach einem souveränen 3:1 gegen BILD Sport im Viertelfinale wartet im Halbfinale mit Universal Music (im VF 2:1 gegen Cornelsen) der alte Rivale und ewige Angstgegner. Im besten Spiel des Tages geht Universal früh nach schöner Kombination in Führung und hat bis kurz vor der Pause alles im Griff. Doch dann geht X-Routinier Tobias Krautstrunk in den Strafraum und holt den Neunmeter raus. 1:1.

Nach dem Wechsel ist der Meister plötzlich viel besser im Spiel und übernimmt die Kontrolle, scheint in der Weddinger Hitze auch mehr Körner zu haben. In der letzten Minute setzt Xs spanischer Wonderboy José Mares zu einem robbenesquen Solo an, das links oben im Winkel sein Ende findet. Auf der anderen Seite des Turnierbaums verliert der Favorit Honolulu Hotel im Viertelfinale nach Neunmeterschießen gegen den Zweitligisten April-Agentur. Rising Star SONY schlägt erst den Tagesspiegel 2:0 und dann im Halbfinale die April-Agentur mit 3:1.
Im Finale steht SONY gegen die X-Kickers tief und versucht sein Glück mit Kontern. Mitte der ersten Halbzeit ist es wieder der feine Fuß von José Mares, der den Bann bricht. Nach der Pause drückt SONY und hat die große Chance zum Ausgleich, die X-Aushilfskeeper Jan-Martin Müller grandios mit dem Fuß pariert. So war es José Mares vorbehalten, mit seinem vierten Tor des Tages kurz vor dem Ende den Deckel drauf zu machen. Nach Meisterschaft, Pokal und Entertainment-Cup der vierte Titel in Folge für X. Gar nicht mal so übel für ein Team, das 2015 beinahe in die zweite Liga gemusst hätte.